MDD Shop

DEMENTIA



Progressive Klangwelten


Dementia Line Up:
Jörg Rupp - guitars, clean vocals
Stephan Nowotny - grunts, screams
Martin Müller - guitars
Tobias Christ - bass, clean vocals
Andrea Orendi - keyboards
Gerry Mayerhofer - drums


Discography
Dreaming in Monochrome (2016)
Beyond the pale (2011)
Nina (2004)
The Elfstones Chronicles (1999)
Blackstone (1996)

Web:


Bereits seit 1993 ziehen DEMENTIA ihre Kreise am metallischen Underground Firnament. Die mittlerweile zum Sextett gewachsene Formation gehört mit zu den Urgesteinen der deutschen Death Metal Szene und hat über all die Jahre ihr eigenes kreatives Schaffen stets in den Mittelpunkt gestellt. Die Vorangegangenen Alben sind regelrechte Kleinode ihrer Zunft. Fernab vom Mainstream, mit viel Hang zum Detail, ausgearbeitete Liebhaberstücke. Anno 2016 legt die Band ihr fünftes Album vor, auf welchem es ihnen erneut gelingt den Spirit und Charme der Anfangstage in die Gegenwart zu transportieren, ohne dabei altbacken zu klingen.

„Dreaming In Monochrome“ ist ein inhaltlich und ästhetisches Gesamtkonzept mit einer musikalisch breitgefächerten Klangwelt. Die enthaltenen 5 Songs mit einer Spielzeit von bis zu 20 Minuten bilden ein progressiv rockiges, teils doomig anmutendes Gewand um ein Death Metallisches Grundgerüst mit filigran ausgearbeiteten Arrangements und einer vielschichtigen Instrumentierung.

Ohne Zweifel ist auch „Dreaming in Monochrome“ ein Album für Liebhaber. Eines dieser Meisterwerke, die nicht mit einem lautem Knall ihre Existenz verkünden, sondern wie ein guter Wein den Genießer im Stillen mit der Zunge schnalzen lässt. In der Gewissheit ein zeitloses Werk vor sich zu haben, einsortiert im Regal für die besonderen Momente, um aufgelegt zu werden, wenn sich der Staub und Lärm so manch kurzlebigen Zeitgeistes gelegt hat.

Since 1993 pull DEMENTIA their circles on the metallic firmament and re one of the veterans of the German death metal scene. The foregoing albums are veritable gems of their craft. Far from the mainstream, with a lot of taste for detail, like real collector's items.
On their fifth album on which they succeed again to convey the charm of the early days to the present, without sounding stale. "Dreaming In Monochrome" is a content and aesthetic overall concept with a wide range of musical soundscape. The included 5 songs with a playing time of up to 20 minutes form a progressive rocking, sometimes doomy seeming garment to a Death Metallic backbone with filigree worked out arrangements, and a multi-layered instrumentation. Undoubtedly, also "Dreaming in Monochrome" is an album for lovers. One of these masterpieces, do not announce their existence with a loud bang, rather like a good wine, let the experts click their tongues. To be listen, when the dust and noise of so many ephemeral Zeitgeist has placed.


Dementia
MDD Shop iTunes Spotify

DEMENTIA

Dreaming In Monochrome
MDD 118 | 17.06.2016 | EAN: 4042564167375
1. Darkness Rising
2. Ghosts
3. Abyssal Fall
4. Monologue
5. Dreaming In Monochrome
running time: 54:19
Death Metal Progressive Doom


Additional Stuff
=> Sounds & Videos @ MDD YoutubeChannel
=> Pictures, Logos & Stuff


Impressum:
Markus Roesner
Fachriastr. 9
74226 Nordheim
Deutschland
Telefon: 07135 2840
E-Mail: contact@mdd-records.de
USt-IdNr.: DE812302131